SC ikarus Pfarrwerfen
Kontakt Links Gästebuch   Sitemap Impressum  
Head
Kampfmannschaft:Spiel gegen Konkordiahütte (Auswärts)
mehr ...
Ergebnis:Ergebnis 
     
 Aktuelles:
» Ergebnisse» Spieltermine» News» Interviews
 
     
     
 

Interview mit:


Gschwandtner Thomas

(Zurückgetretener Kapitän der Kampfmannschaft)


E-Mail: kontakt@scpfarrwerfen.at



Pfarrwerfen, Juli 2014
Gschwandtner Thomas


Thomas, vielen Dank für Deine Bereitschaft nochmals vor mein virtuelles Mikrofon zu treten!
Gleich zu Beginn die Frage, die wahrscheinlich viele unserer Fans interessiert: Hängst Du wirklich Deine Fußballschuhe an den Nagel?


Ja, leider. Es spielten mehrere Faktoren eine Rolle, welche zu dieser Entscheidung geführt haben.

Welche Verletzung macht die Fortsetzung Deiner Fußballkarriere unmöglich?

Im heurigen Winter heilte eine langwierige Patellasehnen-Entzündung aus. Unglücklicherweise hab ich mir danach beim 2. Vorbereitungsspiel in Bad Hofgastein das Syndesmoseband eingerissen, welches noch immer nicht ganz ausgeheilt ist.

Weißt Du, was Dein letztes Spiel war bzw. wie dieses für Dich geendet hat?

Mein letztes Spiel war heuer das Heimspiel gegen ASV Salzburg. Für mich ein besonderes Spiel, da ich nach langer Zeit wieder mit meinem Bruder in einer Mannschaft aufgelaufen bin.

Geendet hat es für mich nach 50 min, ähnlich wie bei Zinedine Zidane, mit einer unnötigen Roten Karte. Das wird mir wahrscheinlich immer in Erinnerung bleiben.

Rückblickend, was war für Dich - sportlich gesehen - der schönste Moment beim SC ikarus Pfw.?

Der sportlich gesehen schönste Moment war für mich der Abpfiff im Meisterschaftsspiel in Maishofen im Jahr 2012, welcher den Meistertitel in der 2. Landesliga bedeutete.

Dazu gehört natürlich auch die unglaubliche Meisterfeier in Pfarrwerfen, welche vom Verein sensationell aufgezogen wurden. Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten.

Lt. meinen Aufzeichnungen hast Du im Dress der Kampfmannschaft insgesamt 23 Tore erzielt. Erinnerst Du Dich an einen Treffer ganz besonders?

Da gibt’s eigentlich kein Besonderes. Ich kann mich aber noch an eins in der Saison 2003/2004 in Stuhlfelden erinnern. Ein schönes Weitschusstor mit dem linken Fuß.

Leider lagen wir schon 0:4 zurück, deswegen hielt sich der Jubel in Grenzen.

Wirst Du unsere Spiele weiterhin "live" verfolgen?

Natürlich, Heim- sowie Auswärtsspiele! Soweit es die Zeit zulässt.

Was traust Du unserer Mannschaft nach dem Abstieg in die 2. Landesliga Süd zu?

Zuerst mal muss man dem Trainerteam und dem Vorstand ein Komplement machen, in welcher Weise die Kaderplanung für die Zukunft, vor allem nach dem Abstieg und den zahlreichen Abgängen, von statten gegangen ist. Es wird auf junge Spieler, vor allem aus dem eigenen Verein gesetzt.

Ziel muss es sein, in der 2. Landesliga Fuß zu fassen und nach 2-3 Jahren wieder um Titel mit zu spielen.

Die Auslosung der neuen Saison hat es - aus meiner Sicht - nicht allzu gut mit uns gemeint, z.B. steht zum Auftakt ein Auswärtsspiel in Mittersill am Programm. Was verbindest Du mit diesem Gegner?

Wichtig ist natürlich gut in die Saison zu starten. Meiner Meinung kann man in dieser Liga jeden Gegner bezwingen; aber natürlich auch bezwungen werden.

Soweit ich weiß, konnten in Mittersill noch nicht viele Spiele gewonnen werden. Ich glaube der 1. August ist ein guter Tag um das zu ändern .

Du bist ja ein großer Fan der englischen Nationalmannschaft. Was sagst Du zu ihrem Abschneiden bei der WM 2014 in Brasilien?

Die Three Lions sind wieder im Kommen. Es war einfach noch 2 Jahre zu früh für einen großen Titel.

Jetzt muss ein Schnitt gemacht und mit den jungen Wilden, wie Barkley, Lallana, Sterling, usw. gearbeitet werden. Dann trau ich ihnen in 2016 in Frankreich den großen Coup zu.

Ich werde hoffentlich live dabei sein!

Hast Du viele Spiele der WM verfolgt?

Bis auf 4-5 Spiele habe ich alle gesehen. Natürlich im ZDF und ARD!

Was sagst Du zum neuen Weltmeister Deutschland?

Verdienter Gewinner! Auch in Bezug auf die Spielerfrauen!

Jetzt noch zu etwas Erfreulichem: Am 19.06.2014 hat sich etwas in Deinem Leben geändert. Erzähl uns bitte davon.

Meine Frau Meli hat an diesem Tag unsere kleine Mia zur Welt gebracht. Beide sind wohl auf und ich bin jetzt stolzer Vater.

Warst Du bei der Geburt bei Deiner Melanie, um sie zu unterstützen so gut Man(n) kann?

Ja ich war dabei. Es war der schönste Moment in meinem Leben.

Wenn Du möchtest, kannst Du zum Abschluß noch ein paar Worte an unsere Homepage-Besucher bzw. Fans richten.

Liebe Fans, ich bin jetzt einer von euch! Mein Platzerl auf der Tribüne muss ich noch finden, aber ich hab da schon eins in Aussicht.

Vielen Dank für die super Unterstützung und die vielen Nachbesprechungen in der Kantine all die Jahre!

Und im Namen aller Homepage-Besucher, auch dir Thomas, vielen Dank für deine zeitaufwändige, tolle Arbeit!

Thomas, vielen Dank für dieses Interview! Ich möchte Dir, Melanie und Mia alles Liebe und Gute für eure gemeinsame Zukunft wünschen!

Gleichzeitig möchte ich Dir im Namen der Pfarrwerfner Fußballfans ganz herzlich für viele schöne Stunden am Fußballplatz danken, und hoffe Dich dort bald wiederzusehen!



 
   
 AKTUELLES
 CHRONIK
 VEREIN
 MANNSCHAFTEN
 ERGEBNISSE
 TABELLEN
 TORSCHÜTZENLISTEN
 STATISTIKEN
 
  Pfeil weissAktuelle Tabelle 
  
Mannschaft: 
 
  1.Piesendorf56 Punkte 
  2.Mittersill52 Punkte 
  3.SC ikarus Pfw.52 Punkte 
  4.Mühlbach/Pzg.50 Punkte 
  5.St. Johann/Pg.1b45 Punkte 
  6.Eben38 Punkte 
  7.Maishofen36 Punkte 
  8.FC Pinzgau 1b34 Punkte 
  9.Kaprun31 Punkte 
  10.Leogang29 Punkte 
  11.Konkordiahütte25 Punkte 
  12.St. Martin/L.24 Punkte 
  13.Stuhlfelden21 Punkte 
  14.St. Veit17 Punkte 
 mehr ...
  
  Pfeil weiss Links
 
Facebook

SC ikarus Pfarrwerfen
auf Facebook
 
LAZ-News

LAZ-News
 
  Pfeil weiss Sponsoren
 
ikarus WerfenwengSki-Board-Wander-Arena
Tischlerei Illmer
Hervis Sports
mehr ...
                   
  Google Analytics     Valid HTML Valid HTML Valid CSS Valid RSS