SC ikarus Pfarrwerfen
Kontakt Links Gästebuch   Sitemap Impressum  
Head
Kampfmannschaft:Spiel gegen Konkordiahütte (Auswärts)
mehr ...
Ergebnis:Ergebnis 
     
 Chronik: 
 
» Jahr:   » Kategorie:
 
 Ergebnisse:
 
 » Kampfmannschaft» Reserve» Senioren» U-17  & &(Herbst)» U-17  & &(Frühjahr)
» U-15  & &(Herbst)» U-15  & &(Frühjahr)» U-13» U-11» U-9 & &Baumit» U-7
 
     
     
 

Spielbericht Kampfmannschaft - 9. Runde - 2. Landesliga Süd  2004/05

Spiel gegen Piesendorf (Zuhause)3 : 3


 Logo Piesendorf

 Torschützen: 1 : 0Durmic Patrick (11. min.)
   1 : 1Gschwandtner Thomas (13. min. / Eigentor)
   2 : 1Gschwandtner Norbert (14. min.)
   2 : 2Schwab (46. min.)
   2 : 3Jäger (67. min.)
   3 : 3Palli Patrick (70. min.)


 Beste Spieler bei Pfw: Pauschallob, herausragend Durmic Patrick



In einem kampfbetonten, offenen Spiel mit vielen Chancen fallen 6 Tore und wird je 1 Tor auf beiden Seiten nicht gegeben.

Nach knapp einer Viertelstunde geht's Schlag auf Schlag:

Dem 1:0 durch Durmic Patrick (scharfer Schuß vom 16'er genau ins Eck) folgt gleich der Ausgleich: Gschwandtner Thomas kann den Ball nach einem scharf von der Cornerlinie hereingeschossenen Pass nur mehr ins eigene Tor ablenken, 1:1.

Doch Gschwandtner Norbert kann postwendend auf 2:1 erhöhen. Vom Anstoss weg ein Angriff der Gäste, wieder kommt der Ball von der Cornerlinie scharf herein, ein Piesendorfer Spieler schießt auf's Tor, Libero Lottermoser Ernst kann den Ball nur mehr knapp hinter der Linie abwehren, doch der Schiedsrichter gibt den Treffer nicht.

In der 25. Minute läuft Pfarrwerfens Durmic Patrick alleine auf den Tormann zu und versucht ihn zu umspielen, aber dieser kann den Ball abwehren.

In der 35. Minute eine umstrittene Entscheidung des Schiedsrichters: Durmic Patrick schießt zum vermeintlichen 3:1 ein, doch der Schiedsrichter gibt das Tor nach massiven Interventionen der Gäste wegen Abseits nicht, obwohl der Ball vom Gegner kam.

Kurz vor der Pause ein rotwürdiges Foul eines Piesendorfers am am Boden liegenden Pfarrwerfner Schlußmann Gschwandtner Hans, doch der Unparteiische gibt nur Gelb.

Gleich mit Wiederanpfiff der Ausgleichstreffer für die Gäste aus dem Pinzgau: Ein Piesendorfer Spieler bekommt alleinstehend außerhalb des Sechszehners den Ball, läuft auf das Tor der Gastgeber zu und kann den Ball über den herauslaufenden Hausherren-Schlußmann Gschwandtner Hans zum 2:2 lupfen.

In der 67. Minute kann Piesendorf sogar auf 3:2 erhöhen: Nach einem Wechsler auf die andere Seite zu einem freistehenden Pinzgauer Spieler kann dieser vors Tor zu seinem Mannschaftskollegen flanken, welcher zum Führungstreffer einköpfeln kann.

Doch wenige Minuten später gelingt den Gastgebern wiederum der Ausgleichstreffer: Kleissl Thomas schickt Bergmüller Michael schön in den Raum, dieser paßt vor das Tor wo Palli Patrick in den Ball hineinrutscht und zum 3:3-Ausgleichstreffer einschießt.

Die letzte Viertelstunde müssen die ikarus-Mannen mit einem Mann weniger auskommen, da Libero Lottermoser Ernst die Gelb-Rote-Karte erhält.

In der 80. Minute hat Palli Patrick sogar den Matchball am Fuß, er kann sich auf der Seite schön durchtanken und in den Strafraum einziehen, doch seinen Schuß aufs kurze Eck kann der Tormann zur Ecke abwehren.


 
   
 AKTUELLES
 CHRONIK
 VEREIN
 MANNSCHAFTEN
 ERGEBNISSE
 TABELLEN
 TORSCHÜTZENLISTEN
 STATISTIKEN
 
  Pfeil weissAktuelle Tabelle 
  
Mannschaft: 
 
  1.Piesendorf56 Punkte 
  2.Mittersill52 Punkte 
  3.SC ikarus Pfw.52 Punkte 
  4.Mühlbach/Pzg.50 Punkte 
  5.St. Johann/Pg.1b45 Punkte 
  6.Eben38 Punkte 
  7.Maishofen36 Punkte 
  8.FC Pinzgau 1b34 Punkte 
  9.Kaprun31 Punkte 
  10.Leogang29 Punkte 
  11.Konkordiahütte25 Punkte 
  12.St. Martin/L.24 Punkte 
  13.Stuhlfelden21 Punkte 
  14.St. Veit17 Punkte 
 mehr ...
  
  Pfeil weiss Links
 
Facebook

SC ikarus Pfarrwerfen
auf Facebook
 
LAZ-News

LAZ-News
 
  Pfeil weiss Sponsoren
 
ikarus WerfenwengSki-Board-Wander-Arena
Tischlerei Illmer
Hervis Sports
mehr ...
                   
  Google Analytics     Valid HTML Valid HTML Valid CSS Valid RSS